ErzieherIn.de

Antwort auf Kommentar

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (2)

  • Aaliyah:
    10.03.2015 um 07:55 Uhr

    Hallo,
    ich habe meine schulische Ausbildung als staatlich anerkannte Kinderpflegerin mit dem Durchschnitt 2,7 in Bayern absolviert.
    Habe ca. 6 Jahre Berufserfahrung gesammelt.

    Bin nach NRW, Dortmund umgezogen.
    Hier ist es was den Beruf Kinderpflegerin angeht, sehr schwer reinzukommen.

    Ich bekomme durch das Amt mein Arbeitslosengeld I.
    Mir wurde empfohlen, dei Abendrealschule nachzuholen, damit ich eine Fachhochschul Reie bzw den mittleren Bildungsabschluss nachholen kann.
    Jedoch dauert dies 1 Jahr und nach dem Jahr werde ich ins Job Center weitergeleitet, was ich VERMEIDEN will.
    Denn dadurch bekomme ich einen anderen Berater der wiederum andere Vorstellungen hat was meine Jobsuche angeht.

    In der Altenpflege möchte ich nicht tätig sein.

    Meine Frage:
    Was kann ich den da tun ?
    Was steht mir als alternative Möglichkeit zu ?
    Gibt es in NRW/Dortmund denn keine Möglichkeit als Kinderpflegerin tätig zu sein ?

    Ich bedanke mich im Vorraus für Ihre Bemühungen
    Mit freundlichen Grüßen

    1. Hilde von Balluseck:
      10.03.2015 um 19:22 Uhr

      Hallo Aaliyah,

      wenn Sie 6 Jahre Berufserfahrung haben, könnten Sie eventuell in eine Weiterbildung für Kinderpflegerinnen an einem Berufskolleg einsteigen, mehr dazu unter http://www.erzieherin.de/wie-kinderpflegerinnen-erzieherinnen-werden.html.

      Ansonsten bleibt vermutlich nur die Erlangung der Mittleren Reife als Zwischenziel.

      Haben Sie sich schon mal erkundigt, ob es andere Arbeitsstellen für Kinderpflegerinnen gibt als die Kita? Zu einem privaten Haushalt würde ich Ihnen allerdings nicht raten - das ist keine dauerhafte Lösung.

      Also doch besser noch eine Qualifikation erwerben.

      Alles Gute und freundliche Grüße
      Hilde von Balluseck


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Wehrfritz

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Stellenmarkt

26.02.2020 Fachkraft (w/m/d) in der Betreuung für Verbund Betreutes Wohnen, Berlin
Unionhilfswerk Sozialeinrichtungen gGmbH
26.02.2020 Heilerziehungspfleger (w/m/d) in der Betreuung, Bornheim
Bonner Werkstätten Lebenshilfe Bonn gemeinnützige GmbH
26.02.2020 Pädagogische Fach- und Ergänzungskräfte (w/m/d) für Kindertageseinrichtungen, Senden
Kath. Kirchengemeinde St. Laurentius
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Susanne Viernickel, Anja Voss, Elvira Mauz: Arbeitsplatz Kita. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 202 Seiten. ISBN 978-3-7799-3313-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Kathrin Nürge: Starke Erzieher - starke Kinder. Burckhardthaus Laetare Körner Medien UG (München) 2017. 240 Seiten. ISBN 978-3-944548-24-1.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: